Faszination Faszien

Hier und da ein paar Verspannungen und Verhärtungen. Diese kennt jeder – also ab zum nächsten Massagetermin oder zur Physiotherapie. Aber das geht auch einfacher: Probiere individuelle Übungen im Bereich Faszientraining aus und spüre was du bei den verschiedenen Bereichen für den Körper bewirken kannst. Es spart Zeit und Geld.

Was sind eigentlich Faszien?

Faszien sind Teil unseres Bindegewebes. Sie durchziehen unseren gesamten Körper ohne Unterbrechung von Kopf bis Fuß. Sie verbinden Muskeln, Knochen, Nerven, Blutgefäße und Organe, indem diese in einem Netz aus Fasern miteinander ‚verwebt‘ werden. Ohne Faszien würden im Körperinneren Organe herumfliegen und Knochen lose herumbaumeln. Die bindegewebsartigen Fasern sind an allen Bewegungen beteilig und bilden damit die Basis für unsere körperliche Gesundheit und Leistungsfähigkeit.

Um sich Faszien bildlich vorzustellen, nimmt man am besten eine Orange. Faszien entsprechen den Häuten im Inneren, die alles zusammenhalten und dadurch die Struktur bestimmen.